INDUSTRY F340

Die Industriekunden erwarten immer das Beste. Als Hersteller strebt 3DGence höchste Produktqualität, Produktivitätsverbesserung und ein sicheres Arbeitsumfeld an. Zuverlässigkeit ist ein Schlüssel: Die Modelle sollten jedes Mal korrekt gedruckt werden. Es gibt verschiedene Merkmale, die den realen industriellen 3D-Drucker charakterisieren, z. Es muss eine Wiederholbarkeit der Drucke und konsistente Bedingungen während des Lagerungs- und Druckprozesses gewährleisten, eine hohe Maßgenauigkeit gewährleisten oder das Drucken sehr komplexer Geometrien mit entweder abbrechbaren oder löslichen Trägermaterialien ermöglichen. Erfahren Sie mehr über die Funktionen und einzigartigen Eigenschaften, die 3DGence INDUSTRY F340 zu den zuverlässigsten und vielseitigsten industriellen 3D-Druckern der Welt machen.

Großes Volumen der Druckkammer

Aufgrund der Abmessungen 260 x 300 x 340 mm können große 3D-Modelle in einem Durchgang gedruckt werden.

Das Gesamtvolumen der Kammer von 26 520 cm3 in Verbindung mit dem günstigen Preis für den Endverbraucher bietet die beste Preis-Volumen-Leistung bei 3D-Industrie-Druckern innerhalb dieser Klasse.

Austauschbare Druckmodule

Das modulare System des INDUSTRY F340-Druckers ist im Bereich der industriellen 3D-Drucker einzigartig.

Da drei verschiedene Module an einem 3D-Drucker eingesetzt werden können, ist die Produktion von reproduzierbaren Modellen aus verschiedensten Materialien von hochbeständigen Materialien wie PEEK und PEKK über solche Materialien wie PLA, ASA oder ABS möglich.

Erwärmte Druckkammer

Die aktiv erwärmte Druckkammer kann eine Temperatur bis 85 C erreichen und erleichtert den 3D-Druckvorgang unter Einsatz von ABS, PEEK und sonstigen Ingenieur-Polymeren. Der Einsatz der erwärmten Druckkammer sorgt für hohe Druckqualität und -beständigkeit.

Der am 3D-Drucker installierte Luftfilter erlaubt einen Betrieb in Produktionshallen bzw. Büros. Somit können unangenehme Gerüche verhindert werden, wobei die Betriebs- und Benutzerfreundlichkeit gewährleistet werden können.

 

Erwärmte Filamentkammer

Die aktive Erwärmung der Filamentkammer erlaubt die Feuchtigkeit der in der Kammer befindlichen Materialien niedrig zu halten und gewährleistet somit optimale Druckbedingungen innerhalb der Maschine.

 

 

Smart Material Manager

Der NFC-Scanner sammelt Daten, die mit dem während des Druckvorgangs verwendeten Filament verbunden sind – optimale Arbeitsbedingungen und maximale Geschwindigkeit. Alle Informationen zu Gewicht, Typ, Farbe und prozentualer Menge des verbleibenden Filaments, das an einem bestimmten Hotend geladen ist.

Autokalibrierung

Wartungsarme Lösung.

Das in 3DGence INDUSTRY F340 verwendete Tensometriesystem ermöglicht die automatische Kalibrierung dieses 3D-Druckers.

 
Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.
Schließen
pixel